Warum sollte ich meinen neuen Erfahrungsschatz nicht wohlwollend mit denen teilen, die mir bald nachfolgen werden? Heute gibt es hier den ersten guten Rat an andere Väter, es wird ganz sicher eine längere Reihe werden:

Wenn man als Mann nach Hause kommt und die Mutter des Kindes dabei überrascht, wie sie ihren Kopf rhythmisch auf den Rand des Stubenwagens oder des Kinderbettchens haut und in seltsamer Tonlage das Schreien des Kindes darin nachmacht, ist es eine gute Idee, ihr das Kind ein, zwei Stunden abzunehmen. Könnte sich enorm positiv auf den Fortbestand der Beziehung auswirken.

%d Bloggern gefällt das: