Hans Christian Andersen: Die Schneekönigin und andere Märchen. Das erste, „Der fliegende Koffer“, beginnt so:

„Es war einmal ein Kaufmann, der war so reich, daß er die ganze Straße und fast noch eine kleine Gasse dazu hätte mit Silbergeld pflastern können; aber das tat er nicht, er wußte sein Geld anders anzuwenden. Gab er einen Groschen aus, so nahm er einen Taler wieder ein; so ein kluger Kaufmann war er – bis er starb.

Der Sohn bekam nun all dieses Geld, und er lebte lustig, ging jede Nacht auf den Maskenball, machte Papierdrachen von Talerscheinen und spielte Wasserhüpfen an der See mit Goldstücken anstatt mit Steinen.“

%d Bloggern gefällt das: