Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, küßt der Sohn meinen Siegelring.

(Aus der Reihe „Sätze, die ich immer schon mal schreiben wollte“. Die Herzdame meint allerdings, ich müßte darauf hinweisen, daß der Sohn nicht eigentlich küßt, sondern eher lutscht und auch nicht unbedingt am Ring, sondern eher flächig an der ganzen Hand, bzw. an allem, was man ihm hinhält, er würde, sagt sie, wahrscheinlich auch an einem Kronkorken lutschen, den man ungefähr in seine Richtung werfen würde, und es wäre eigentlich auch fraglich, ob er nicht bei jedem beliebigen Menschen an der Hand nach Schmuck suchen würde, Papa hin oder her und – ach, egal.)

%d Bloggern gefällt das: