Im Alten Land hat die Apfelernte begonnen, die ersten Spinnweben fliegen durch die Luft und die Balkonpflanzen hängen desolat und müde über den Rändern der Blumenkästen. Ein paar Kinder tragen schon omagestrickte Mützen und Pullover – es herbstet ein klein wenig vor sich hin. Es regnet wieder öfter und auf dem Spielplatz wird man nicht mehr staubig, sondern naß. Dem unerfahrenen Vater vor dem ersten Herbst stellen sich ganz neue Fragen:

Trägt man auch als Elternteil eine wasserdichte Matschhose in fröhlichen Farben auf dem Spielplatz oder wird man im Sandkasten untenherum einfach naß und leidet still?

Fällt es auf, wenn man an kühleren Tagen eine Thermoskanne mit Glühwein dabei hat?

Und was kostet es eigentlich, den Spielplatz einfach zu überdachen und zu beheizen?

%d Bloggern gefällt das: