Joseph Conrad: Taifun. Aus dem Englischen von Elise Eckert. Die Geschichte erschien zuerst 1903 und beginnt so:

„Die Gesichtszüge des Kapitäns MacWhirr vom Dampfer Nan-Shan schienen das vollkommene Widerspiel seines Charakters zu sein; sie boten keine bestimmten Merkmale, weder von Festigkeit noch von Beschränktheit; sie drückten überhaupt keinerlei Eigentümlichkeit aus; sie waren einfach gewöhnlich, ausdruckslos und unbeweglich. Das einzige, was sich in seinem Aussehen hie und da anzudeuten schien, war Schüchternheit; in den Geschäftszimmern der Reeder konnte man ihn nämlich, ein schwaches Lächeln auf dem sonnenverbrannten Gesichte, mit niedergeschlagenen Augen sitzen sehen.“

%d Bloggern gefällt das: