Auch in weitgehend amüsanten Beziehungen wie der zwischen der Herzdame und mir gibt es hin und wieder Streitthemen, die sich nicht über Nacht in Wohlgefallen auflösen. Manche meinen, man sollte über so etwas reden.

Ich wollte gestern abend ein Gespräch mit der Herzdame beginnen und sagte “Ich bin ja etwas unglücklich…” und wollte eigentlich damit fortsetzen, daß ich unglücklich sei, weil sie aus vollkommen idiotischen und überhaupt nicht nachvollziehbaren Gründen nicht meiner Meinung bei einer gewissen Frage war, aber soweit kam ich nicht einmal. Die Herzdame unterbrach mich schon nach den ersten Worten: “Das paßt gerade sehr gut, daß du unglücklich bist, da kannst du ja ins Bett gehen und ein wenig still leiden, dann kann ich nämlich solange an dein Notebook und etwas testen.”

Beziehungsgespräche werden auch überschätzt, glaube ich.

%d Bloggern gefällt das: