Heute morgen Radio gehört. Keine Privatsender, sondern die anderen, die seriös sein sollenden. Berichte vom Flugzeugunglück in New York, die Rede ist dauernd von einem Absturz in den Hudson-Fluss. Wörtlich. Nicht etwa in den Hudson, was ja vollkommen reichen würde, nein, in den Hudson-Fluss. Wie man ja auch immer Rhein-Fluss sagt, oder Elbe-Fluss, klar doch. Oder Ostsee-Meer.

Aber damit nicht genug, auf gleich zwei Sendern wurde von verschiedenen Sprechern berichtet, daß das Flugzeug bei dem Absturz erstaunlicherweise „heile“ geblieben sein. Heile!

Fehlte nur die Ergänzung, daß ganz wenig Passagiere Aua hatten.

%d Bloggern gefällt das: