Morgens halb acht, auf dem Weg in die Kindertagesstätte. Der Sohn steht seit geraumer Zeit vor dem Schaufenster eines neuen Modegeschäftes bei uns um die Ecke. Eine junge, sehr gestylte Blondine bleibt stehen, guckt begeistert und spricht mich an: „Oh wie süß, der kleine Spatz da interessiert sich ja schon für Mode!“

„Nein“, sage ich wahrheitsgemäß, „der kleine Spatz leckt an der toten Fliege auf der Scheibe da herum.“

Und wieder eine Fortpflanzungswillige weniger.

%d Bloggern gefällt das: