Und anscheinend funktioniert der Plan, ihm einen Bruder zum Geburtstag zu schenken, nicht so richtig. Ich hätte es ja sehr nett gefunden, so ein Baby in Geschenkpapier, aber ob der Sohn meinen Humor teilt, ist mir gar nicht ganz klar. Er schien heute morgen mit dem Spielzeug auch zufrieden und ist anscheinend einverstanden damit, daß es allein sein Tag bleibt.

Wie auch immer, ich werde wohl mit dem zweiten Kind direkt nach der Geburt ein ernstes Wort über Pünktlichkeit reden müssen. Wenn es nicht die nächsten Stunden noch als Bedenkzeit nutzt.

%d Bloggern gefällt das: