Im dritten Lebensjahr wächst unverkennbar das Interesse am Weihnachtsmann. Oder am Mikolaus. Ja, mit M. Oder am Ka-Ruppech. Und sogar am Chriszimt. Das ist natürlich alles schwer zu erklären, schwer auseinanderzuhalten und fast unmöglich zu behalten. Sohn I kann die verwirrende Lage des Weihnachtspersonals nach einigem Nachdenken trotzdem souverän und knapp zusammenfassen: „Geschenke bringt“.

Ob er damit richtig liegt, wird sich schon in der nächsten Woche zeigen, wenn der Mikolaus am Sonntag kommt. Dazu übrigens auch weitere Infomationen im neuen Wochenhoroskop von mir drüben im Westen. Viel Spaß damit.

%d Bloggern gefällt das: