Hätte man mir gesagt, Bülk sei die korrekte Bezeichung für das Abwasser auf Schiffen, ich hätte es wahrscheinlich auch geglaubt. Tatsächlich aber ist der Leuchtturm Bülk im äußersten Westen der Kieler Förde das einzig nennenswerte Gebäude in Strande. Den Leuchtturm kann man sogar besteigen, das ergibt dann diesen Blick. Ich zeige Sohn I von oben die Weite, sie ist ihm völlig egal. Er guckt steil nach unten, wo man ein Karnickel über die Wiese neben dem Leuchtturm hoppeln sehen kann, das ist natürlich viel spannender als ein blöder Horizont mit Wolken. Reines Erwachsenenzeug, so ein Ausblick. Zeigen Sie das Bild besser nicht Ihren Kindern.

%d Bloggern gefällt das: