Wenn Schwiegermutter einlädt, kann ich natürlich nicht nein sagen, das hätte womöglich entsetzliche Folgen, wer weiß, es könnte ein Spargelessen ausfallen oder noch Schlimmeres. Ich lese also im Heimatdorf Petershagen-Friedewalde, in Schwiegermutters Geschenkeladen (man kann natürlich auch Schnaps kaufen). Geschichten aus dem Heimatdorf, aus Travemünde und aus Hamburg. Quasi Multikulti! Ich freue mich sehr auf meine nordostwestfälischen Leser. Und lasse bei der Geschichte vom Osterfeuer vielleicht aus Sicherheitsgründen ein paar Schmähungen des Ortes weg, Sie wissen schon.

%d Bloggern gefällt das: