Untitled

Die große Kindergeburtstagsindianerparty liegt hinter uns und hat fast keine Spuren hinterlassen. Sohn II möchte nicht mehr ohne Cowboykostüm aus dem Haus gehen und Sohn I möchte jetzt gerne ein Pony zu seinem Indianer-Outfit, aber sonst – alles wieder ruhig. Ich gehe davon aus, dass die Herzdame und ich schon in wenigen Wochen fast vollständig erholt sein werden. In etwa  rechtzeitig zu Weihnachten also.

In diesem Zusammenhang noch ein Dank für die anonymen Geschenksendungen, das wurde hier alles mit großer Freude aufgenommen. Tatsächlich hat das Publikum dieses Blogs gar nicht unerheblich zu den Geburtstagen beigetragen, ich finde das ganz wunderbar.  Und die Jungs finden das natürlich noch viel wunderbarer und sagen jedesmal, ich soll danke sagen, da mit dem Computer, mit dem ich auch sonst mit den Leuten rede. So: Danke.

Und nun, wo der Sommer in wenigen Tagen abdanken und kopflos aus dem Land flüchten wird, wo alle Ausflüge gemacht und alle Urlaubstage verbraten sind, nun wollen wir einmal sehen, ob einem indoor, wie wir trendigen Menschen in den  Zentren der Großstädte zu unseren Wohnzimmern sagen, auch noch irgendwelche Themen einfallen.

 

%d Bloggern gefällt das: