So, die Glücksfee Sohn II hat zugeschlagen. Was mich allerdings eine beträchtliche Menge an Lebkuchen kostete, da es eine äußerst schlecht gelaunte Glücksfee war, mit weit vorstehender Unterlippe und finsterem Blick. Aber egal, das Los ist gezogen und die Domgutscheine von mir und dem Hamburg-Führer gehen an die Frische Brise, die sich hier mit einem Text zu Rahlstedt beteiligt hat. Glückwunsch!

Ich bitte um eine Mail mit der Postadresse. Und zwar schnell, denn der Dom geht bekanntlich gar nicht mehr so lange.  Sollte der Familie ein Dombesuch nicht möglich sein – bitte Bescheid sagen, dann vergeben wir anderweitig.

%d Bloggern gefällt das: