Sohn II hat heute beim Kinderturnen mit einer kleinen Freundin sein Rosinenbrötchen geteilt. Er hat ihr die Rosinen herausgepult und gegeben und den ganzen Rest selbst gegessen, beide Kinder hielten das für einen sehr guten Deal. Das Mädchen stand kauend vor mir, zeigte mit dem Daumen auf Sohn II und sagte: „Weißt Du, ich will ihn heiraten. Den da. Später.“ Sie nickte und kaute weiter, hielt dann die Hand auf und ließ sich vom Sohn eine weitere Rosine reichen. „Weil nämlich, man muss ja essen.“

Die Versorgungsehe hat vielleicht doch noch eine Zukunft, wer hätte das gedacht.


%d Bloggern gefällt das: