Beifang vom 06.01.2017

Ein Interview mit Reinhold Messner. Wird einige vielleicht inhaltlich überraschen.

Im vegetarischen Foodblog Kraut-Kopf gibt es nicht nur besonders schöne Bilder, es gibt auch (oben im Menü) einen Link zur Rezepte-App, die man für ziemlich kleines Geld erwerben kann. Aus dieser App habe ich das Winterrezept Bombay-Kartoffeln gemacht, das ist eine sehr feine Sache. Bratkartoffeln indisch, warum auch nicht.

Paolo Conte zum Geburtstag, der Herr ist jetzt 80 Jahre alt. Mein Lieblingsstück von ihm ist “Max”, das mich sozusagen direkt anspricht. Der Text ist kryptisch, aber das macht ja nichts.

Die Herzdame und ich waren gestern im Theater, und seltsamerweise war es kein Kinderstück. Um uns den Umstieg nach all den Jahren einigermaßen leicht zu machen, haben wir aber ein betont lustiges Stück ausgesucht, in dem die Schauspieler gelegentlich aus ihren Rollen ausbrechen und außerdem ab und zu völlig unvermittelt Musik gemacht wird, das kam uns also ganz vertraut vor. Falk Schreiber hat das Stück hier äußerst treffend rezensiert. Wir hatten eine feinen Abend und die Herzdame war nur ganz knapp nicht die Jüngste im ganzen Theater. Auch erstaunlich.

Noch eine musikalische Entdeckung mit bemerkenswertem Lebenslauf: Mary Gauthier. “I drink.” Aber auch einige andere Titel von ihr sind unbedingt hörenswert, etwa “Falling out of love” oder “Mercy now”. Alle sind bei Spotify verfügbar.