Anastasia Umrik über Abschiede und das Leben.

Noch ein Text über Trump und seine Wähler. Ab und zu entdeckt man doch noch einige neue Aspekte.

Außerdem lese ich gerade in “Künstlerkolonie Wilmersdorf”. Ich habe überhaupt keinen Bezug zu Wilmersdorf, ich weiß nicht einmal, wo in Berlin das genau ist. Aber Manfred Maurenbrecher hat so einen Tonfall, da möchte man immer “Ach egal, erzähl mir einfach irgendwas” sagen. Ob er nun am Klavier sitzt und dazu singt oder ob er ein Buch schreibt – es wird schon interessant sein. Und so ist es dann auch.

Und wo wir gerade so schwungvoll ins Wahljahr starten und in Pressehäusern und Blogs wieder über Richtungen debattieren: “The one on the left is on the right” von den Smothers Brothers mit Gaststar Noel Harrison. Wer die Smothers Brothers nicht kennt, man kann sich auf Youtube ruhig mal ein Stündchen mit ihnen amüsieren, das ist ziemlich abgefahrene US-Humorgeschichte, es gibt ein paar schöne Clips.

%d Bloggern gefällt das: