Terminhinweis für Sankt Georg

Einmal im Jahr gibt es hier im kleinen Bahnhofsviertel einen besonderen Markt. Der findet charmanterweise direkt vor unserer Haustür statt und dieses Blog ist mit einigen Standbetreibern dort auf die eine odere andere Art verbunden. Am 01. Juli von 12 bis 18 Uhr.

(Fotos: Carsten Buck)

Es geht um regionale Lebensmittel – ich zitiere mal aus der Pressemeldung der unterstützenden Kirchengemeinde, mit der dieses Blog bekanntlich auch ab und zu verbunden ist: 

“Es geht ums Entdecken, Probieren, Genießen und Mitnehmen eigenwilliger und selbstgemachter Lebensmittel und Gerichte von überzeugten und überzeugenden Herstellern. Und es geht um deren Wertschätzung.

Im Mittelpunkt steht die selbstbewusste Präsentation von Lebensmitteln – auf die Hand und für Zuhause. Vom Grill oder Küchentisch, auf Strohballen oder in der Sonne auf der Kirchentreppe. Tische unter Bäumen und eine musikalische Atmosphäre laden zum Treffen und Bleiben ein, Stadtimkerei, Grüne Kiste, Regionalwert AG, Mausi die Kuh und Kinderkochbücher werden vorgestellt. Dazu spielt Live-Musik aus dem Stadtteil.”

Unter den Ausstellern auch Patricia, die schon einmal mit Herzdame gebacken hat, und die mittlerweile beruflich komplett auf Food umgeschwenkt ist. Und bei der oben erwähnten Regionalwert AG erinnern sich einige vielleicht noch an das Interview mit dem Regionalulf bei “Was machen die da”? De öko Melkburen wiederum kamen schon diverse Male im Wirtschaftsteil vor, na, und so weiter.

Mit anderen Worten: Das wird gut. Und eine Kuh haben wir auch nicht jeden Tag auf dem Spielplatz.

(Fotos: Carsten Buck)