Ich bin jeden Tach hier.

“ So Herz aber als Kissen. Rot. Wegen Liebe.”

Über das Drama der Gymnasial-Empfehlung.

Zwischendurch der Hinweis, dass dieses Brockhaus-Blog da drüben beim drittletzten Beitrag angekommen ist. Auch rückwärts lesen lohnt!

Die Notaufnahmeschwester über freundliche Floskeln.

Ein Physiker berichtet von seinen Gesprächen über das Klima. Mit Zweiflern, Zauderern, Ignoranten und ganz normalen Weitersos.

Und ich habe bei der GLS Bank drei Links zum Thema Armut gepostet.

Heute in einem Monat ist Weihnachten, wir müssen der Wahrheit ins Gesicht sehen. Es wird Zeit, sich auch musikalisch einzustimmen. Fangen wir mit einem Gedicht von Tom Waits an, vorgetragen vom großartigen Kinky Friedman. Der Text ist aus einer Zeit, in der ich so oft Tom Waits gehört habe, ich kann das Stück immer noch komplett mitsprechen.

%d Bloggern gefällt das: