Einige werden es bereits gemerkt haben, die Kommentare werden in diesem Blog im Moment nicht oder nur in äußerst kryptischer Auswahl angezeigt. Ich kann Sie zwar alle lesen, Sie aber nicht. Sie schreiben sozusagen in Geheimtinte, die Älteren erinnern sich. Vielleicht antworte ich sogar auf einen Kommentar, das kann dann aber auch keiner lesen. Oder eben doch, aber dann womöglich nur meine Antwort, nicht aber den Erstkommentar. Das ist ein klein wenig subotpimal, nicht wahr, das sehe ich ein.

Aber es ist im Moment leider auch genau die eine Baustelle zu viel neben den diversen anderen Baustellen, es ist die Baustelle, zu der wir einfach nicht mehr kommen. Weil solche Themen ja die unangenehme Eigenschaft haben, uneingeladen in größeren Gruppen auf Partys zu erscheinen. Und überhaupt ist der Dezember völlig ungeeignet für alles, was mit “Wir haben da ein Problem …” beginnt, der Dezember ist an sich schon Problem genug.

Das sieht der Techniker auch so, der will ja auch, was weiß ich, Plätzchen backen und Tannenbäume fällen und Schneemänner bauen und vielleicht irgendwo herumrodeln. Was man im Dezember eben so macht, womöglich geht es sogar einfach um Freizeit, das ist ja eigentlich auch ein interessantes Konzept, doch, doch. Daher werde ich jetzt die Finger von den schier endlosen Einstellmöglichkeitenin der Blogsoftware WordPress nehmen und das Thema “Blog kaputt” einfach auf Mitte Januar verschieben. Wer lange genug herumklickt, wird noch zwei, drei andere technische Verklemmungen entdecken, ja, ich weiß. Nützt aber alles nichts. Januar ist quasi gleich! Bis dahin erscheint einfach unter jedem Beitrag dieser sinnige Hinweis hier:

Sie können hier gerne kommentieren, allerdings werden wegen irgendwas, wegen Technik eben, etliche Kommentare zur Zeit nicht oder nicht richtig angezeigt. Der Techniker ist informiert, vor Mitte Januar wird hier aber nichts mehr gelöst. Weil Dezember.“

 

%d Bloggern gefällt das: