Wenn die Frauenärztin „bel“ in den Mutterpaß schreibt, meint sie gar nicht, daß das Baby auf dem Ultraschall besonders schön ist, sondern „Beckenendlage“. Wieder was gelernt.