Neu auf dem Nachttisch

Cesare Pavese: Der Teufel auf den Hügeln. Aus dem Italienischen von Catharina Gelpke. Der Roman, der zweite der Turiner Trilogie, erschien zuerst 1949 und beginnt so:

“Wir waren noch sehr jung. In jenem Jahr habe ich wohl kaum geschlafen. Aber ich hatte einen Freund, der noch weniger schlief als ich; manchmal sah man ihn am Morgen, wenn die ersten Züge ein- und ausfahren, vor dem Bahnhof auf und ab gehen. Wir hatten Pieretto spät in der Nacht an der Haustür verlassen; er hatte noch einen Rundgang gemacht und dann sogleich, kaum war der Morgen heraufgedämmert, Kaffee getrunken. Nun studierte er die verschlafenen Gesichter von Straßenfegern und Radfahrern.”

Veranstaltungshinweis

Die Lesereihe “Kaffee.Satz.Lesen” der Rederei Hamburg wird tatsächlich 50 und feiert das mit der größten und längsten Lesung Hamburgs – am Sonntag, dem 25.05.2008 von 11 bis 20 Uhr 30 (wirklich) in der Baderanstalt Hamburg, Hammer Steindamm 62.

50 Lesende treten mit Fünfminutentexten in Staffeln von 10 Autoren auf – ich lese im ersten Teil.

Eintritt 15 Euro, alle weiteren Details, genaue Startzeiten, alle Namen hier.

Da muß man natürlich dabei sein!