14 Kommentare

  1. Ist aber doch ein schönes Gefühl zu wissen, dass auch das alt-e-paper bald recycled werden wird. Das spart sicher viel Energie.

  2. Nachdem ich das las musste ich mir erst mal einen Schnaps holen. Nicht den guten Gin sondern einen 103. Es tut echt weh, sowas lesen zu müssen.

  3. Dann dauert es also nicht mehr lange, bis von außen bedruckte Pappe zu Deko-Büchern ernannt wird. Um ein Gefühl zu vermitteln, wie es „früher“ mal war – in dem kaum vorstellbaren Zeitalter vor den E-Books. *seufz* *welch schreckliche Vortellung*

    (bin ich eigentlich die Einzige, die bei E-Books irgendwie auch immer gleich an Ewoks denken muss???)

  4. Oh, oh, es ist schon ein schlimmes Ding mit dieser deutschen Sprache. Und die Mehrheit merkt es gar nicht, „welches REGAL das E-Book nun erobert hat“:-)))))))

  5. wie soll man denn mit einem e-reader im Regal noch angeben – da kommt dann kein „Wassss, die hast du ALLE gelesen?“ – Moment mal, muss mich eben durchklicken…

  6. Ja,so ist das heute eben.
    Vor 10 Jahren: „MP3s erobern die Plattenschränke“
    Vor 20 Jahren: „E-Mails erobern die Briefkästen“
    Vor 50 Jahren: „Fernsehsendungen erobern die Kinos“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.