Gründung der Militanten Stubenhockerfraktion

Wir haben es wirklich lange friedlich versucht, einfach drinnen zu bleiben und Euch zu ignorieren. Ihr habt aber einfach nicht aufgehört, uns mit „Schönem Wetter“ vollzutexten, von „Frischer Luft“ zu jubeln und von den Freuden der Bewegung bei minus fünfzehn Grad. Es reicht. Nein, wir möchten nicht spazieren gehen, wir möchten nicht aufs Eis, wir möchten nicht in den Schnee, nein. Akzeptiert die Wahrheit: Es ist nicht schön draußen, es ist rattenkalt.

Wir rufen Euch jetzt mit maximaler Entschlossenheit ein kampfbereites „Wir möchten hier einfach nur sitzen!“ zu. Und zwar in geheizten Räumen, auf gepolsterten Möbeln. Zigtausend Generationen Evolution der Menschheit, um sich immer noch in freier Natur die Nase abzufrieren? Geht’s noch?

Militante Stubenhockerfraktion

 

Lasst uns in Ruhe. Geht draußen spielen, aber tut es leise. Vielleicht möchten wir gerade ein wenig schlafen.

Der Beitritt zur Militanten Stubenhockerfraktion erfolgt berückend einfach durch Kommentare unter diesem Text, dafür muss man nicht einmal zum Briefkasten. Die Grafik darf gerne mitgenommen und verteilt werden.

(Mit Dank an Giardino für den Entwurf zur Grafik)

 


117 Kommentare

  1. „Ach, es ist so herrlich draußen! Endlich schneit es! Endlich ist richtig Winter da!“ – Und ich dachte bisher immer, dass ich die Einzige bin, die dabei die Krise kriegt. Leute, ich bin kein Eisbär und kein Schneeglöcken! Nicht ohne Grund wurde vor vielen vielen Jahren das Feuer entdeckt, um sich zu WÄRMEN und um nicht zu erfrieren. Viele Tiere halten Winterschlaf – was ich mal richtig vernünftig finde. An alle Winterfanatiker: Lasst mich mit eurer Realitätsverkennung in Ruhe! Es ist einfach arschkalt und ihr redet euch diese lebensfeindlichen Temperaturen schön. Danke, MSF, ich gehöre ab heute dazu!

  2. Die Linkshirnextremisten erklären hiermit ihren sofortigen Beitritt und sichern logistische Unterstützung in Form von weichen Kissen, heißem Tee und rehelmäßigem Nachschub an Katzencontent zu.

  3. Da bin ich auch mit dabei, wenn auch nur zeitweise 😉
    Manchmal schleuse ich mich undercover in die FrischluftFraktion ein, dann ist`s hinterher auf der Couch doppelt kuschelig!

  4. Frühling bis Herbst bin ich ja auch überzeugte Frischluftfanatikerin, aber jetzt? Nein danke 😉

    Tolle Idee, bin gern dabei

  5. Fenster und Balkontüre zu, es ist kalt!!! Ich brauche keine frische Luft und Schnee mag ich nur in den Bergen zum Skifahren, ich will keinen Schnee vor der Haustüre in Wien!

  6. Dabei! So viel kann ich momentan gar nicht anziehen, dass es für mich kuschelig genug bleibt…

  7. Die ganze Woche sind die Kids nicht zu bremsen, wollen raus in den Schnee, Schlitten fahren oder einfach nur das weiße Zeug möglichst platt treten. Aber heute zum Sonntag sind wir alle drei nicht einmal aus unseren Schlafanzügen raus gekommen.

    So gefällt mir das!

  8. Ich würde mich sofort anschließen, wenn ich nicht damit rechnen müsste, dass das V-Leute eingeschleust werden und der Verfassungsschutz ein Auge auf die MSF wirft … 😉

  9. Ich auch, bitte.
    Aus genau diesen Gründen bastelte ich kürzlich ein 80x40x20 cm Bett-Tablett – hier http://www.bilderhoster.net/img.php?id=y3vx22lh.jpg zu sehen, damit ich bei Sauwetter und Kälte im Bett herumhängen und auch meine Ellenbogen aufstützen kann sowie etliche „wichtige“ Sachen nahe bei mir habe und nicht aus dem Bett krabbeln muss.
    Seitdem gibts am Wochenende nach dem täglichen Morgenspaziergang im Wald mit Hundini nur Eins: nämlich zurück ins Bett mit einem zweiten Frühstück.

  10. Hervorragend, endlich! Bin dabei, aber hallo!!

    (Und jetzt ab ins Federbett. Ich werde wohlig von der MSF träumen… so schön wie 5 Wärmflaschen – hach!)

  11. Pingback: Ishtars Blog » Eine Geek-Spielwiese » Wochennotizen zur KW 5
  12. Bin sowas von dabei…mein Auto friert von innen zu und ich muss mit Handschuhen fahren, will nur noch in mein bett…decken, wolldecken, wärmflasche, hotsocks….brrrrr

  13. Ok.
    Ich stelle dann TochterI und TochterII zur weiteren Pflege bei Ihnen ab. Deren KiTa ist ja sozusagen nur ein Steinwurf weiter als die von SohnI und SohnII.
    Danach gehe ich auf’s Sofa. Und Büro geht ja auch vom homeoffice aus.

  14. Oh, was für eine fantastische Idee. Darf man auch bei schönem Sommerwetter drinbleiben?

    Nein, die frische Luft tut mir gar nicht gut. Ich kann sogar meinen Sport drinnen machen – pff!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.