Hörspiel-Premiere: Die Alster-Detektive mit ihrem 6. Fall im Hamburger Rathaus

Ein Text von Jojo Buddenbohm, elf Jahre alt, auch bekannt als Sohn I

Wir waren im Hamburger Rathaus bei der Premiere von dem neuen Fall der Alster-Detektive „Langfinger-Alarm“ als Live-Hörspiel mit den echten Sprechern. Die Alster-Detektive kannte ich schon vorher, weil wir in der Klasse, das war noch in der Grundschule, mal eine Folge davon auf CD geschenkt bekommen haben.

Live-Hörspiel im Rathaus

In dem Hörspiel geht es darum, dass beim Hafengeburtstag und anderen Veranstaltungen in Hamburg viele Leute beklaut werden. Die Alster-Detektive sind hiervon auch betroffen und gehen deshalb der Sache auf die Spur.

Die Sprecher der Alster-Detektive standen auf der Bühne, haben das Hörspiel live vorgetragen und wurden von einem Geräuschemacher, der so gut wie jedes Geräusch machen konnte, begleitet. Das war sehr faszinierend und cool. Er hat z.B. auch mit einem Skateboard auf einer Holzplatte Geräusche gemacht, als würde wirklich einer mit dem Skateboard herumfahren.

Ein anderes Highlight war, dass die beiden Sprecher von Justus Jonas und Peter Shaw von den Drei ??? auch da waren und mitgesprochen haben. Mir war gar nicht klar, dass die Sprecher von den beiden schon so alt sind. Ich habe sie mir viel jünger vorgestellt. Aber wenn man drüber nachdenkt, ist das ja eigentlich logisch, weil meine Mutter die auch schon in ihrer Kindheit gehört hat.

Das Hörspiel und die Veranstaltung haben mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist spannend und ich kann sie nur weiterempfehlen, auch für Kinder, die nicht aus Hamburg kommen.

Auf der auf der Website www.alster-detektive.de kann man sich die Hörspiele auch kostenlos runterladen.

***

Sie können hier Geld in den nur virtuell vorhanden Hut werfen, heute natürlich nur für Jojo. Herzlichen Dank!

************************