Herzlichen Dank…

… an die Leserin S.F. und ihren Mann T., die den Söhnen die DVD vom Rosaroten Panther geschickt haben – die mich womöglich noch viel mehr freut, als die eigentlichen Empfänger. Wir legen auch dieses Geschenk noch ein paar Tage bis zu den Geburtstagen zurück. „Das ist toll, das mit den Lesern“, wie Sohn I neulich vollkommen uneigennützig bemerkte. Finde ich auch!

2 Kommentare

  1. Lieber Herr Buddenbohm,ich stimme Ihnen aus vollem Herzen zu. Leider mache ich mir häufig zu spät Notizen. Oder gar keine. Dann erzähle ich es aber ganz oft rum, in der Hoffnung, dass such meine Gedächtnisleistung dadurch optmiert. Der Ertgeborene (5) versorgt uns mit ähnlich tiefsinnigen Kommentaren wir Ihre (heißt übrigens auch ähnlich…)
    Sohn:Mama, ich weiß jetzt, warum wir so viele Fliegen haben.
    Ich:ach so? Warum denn?
    Sohn:na die hat Gott gemacht!
    Ich:Häh???
    Sohn zögert kurz ob meiner Reaktion und sagt dann:ach ne, der hat den nur Namen gegeben…

    Also von den Eltern hat er das nicht. Aber wir hatten schon das eine oder andere gottgespräch.
    Wie gesagt, ich glaub Ihnen jedes wort! (Und lese mit begeisterung)
    Beste grüße!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.