Links am Abend

Frau Herzbruch hat einen, nun ja, geradezu pragmatischen Vorschlag.

***

Ein anderer guter Vorschlag: Be more Alice.

***

Ein neues Blog, da auch mal drauf achten.

***

Ein neues Lied von Lampchop. Sehr gut in fensterlosen Abstellkammern zu hören, ich habe das getestet. Aber vielleicht gilt das nur, wenn man depressive Musik emotional stabilisierend findet. Das fand ich immer schon, warum auch immer. Die Musik muss runterziehen, dann bleibt man fest am Boden und hebt nicht ab in Gefilde, in die man nicht gehört. So ähnlich wird es wohl sein, und es ist nicht ironisch gemeint, es klingt nur so. Bodenständig wird ja allgemein recht positiv assoziiert. Egal, schönes Lied jedenfalls.

*** 

Das Lied zur Pandemie wiederum kommt von Eric Bibb. Eric Gale an der Gitarre. Es bluest ganz ungemein und wenn man es laut genug macht, dann hört man die Nachrichten nicht mehr, ich habe auch das für Sie getestet.

 

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Wer mehr für Dinge ist, es gibt auch einen Wunschzettel. Merci!