Woanders – diesmal mit Kunst, Namen, Marokko und anderem

Feuilleton/Sport: Percanta über Fußball und Namen. Wir denken an dieser Stelle auch an Lech Walesa, dessen Schreibweise und Aussprache in den Jahren seines Wirkens in sämtlichen deutschen Nachrichtensendungen etwa alle drei Monate  neu optimiert wurde. Immer wieder und wieder. Mit Rückschlägen und teils sehr tapferen Neuversuchen. Und das Blog hier verdaut anscheinend nicht einmal die Sonderzeichen in seinem Namen, nanu. Es ist kompliziert.

Bilder: Marokkoblau.

Bilder: Küchen auf dem Balkan.

Bilder: Sternenfotografie in den Bergen.

 

3 Kommentare

  1. OT: Südtirol mit Kindern ist super. Tolle Natur und wohltuend unösterreichisch. Am besten mit Autozug bis München. Viel Glück bei der Wahl des richtigen Quartiers!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.