Sorry …

… dass mein Vater heute nicht bloggen kann, der Tag war sehr stressig. Alles ging schief und jetzt muss er mir vorlesen (Die rote Zora und ihre Bande von Kurt Held). Warum muss mein Vater mir jetzt noch vorlesen? Weil es wichtig und genau richtig für eine gute Stimmung ist. Die gute Stimmung stellt Frieden her und der Frieden ist wichtig für die Weihnachtszeit 🙂

Und ich wünsche allen Leser/innen auch eine gute Weihnachtszeit!

(Kleiner Tipp:Lest euren Kindern mal wieder was vor)

LG Jojo

 

10 Kommentare

  1. Ich habe letzte Woche meiner Mama was aus einem Buch vorgelesen. Das war auch schön. Fanden wir beide. Auf jeden Fall ist das Vorlesen immer wichtig und ein guter Grund nicht zu bloggen.

  2. Hej Jojo! Vorlesen für die Kinder – oder in meinem Fall Enkelkinder – ist wichtig und macht auch Spaß.
    Für Dich, deinen Bruder und deine Eltern auch eine schöne Weihnachtszeit.

  3. Dann lass dir doch mal Konrad, das Kind aus der Konservenbüchse vorlesen. Und wenn der Vater schwächelt: Die CD von Sissi Perlinger vorgelesen ist wirklich auch großartig.

  4. Ich lese meiner Tochter (17) auch grad wir Kinder von Bullerbü vor….we love it!
    Frohe weihnachten ?

  5. Gute Idee, Jojo – meine Kinder und drei Enkelkinder kommen über Weihnachten, da wird vor- und selbst gelesen.
    Dir und Deiner ganzen Familie wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest!

  6. Frohe Weihnachten, lieber Jojo!
    Ich hab den Spieß übrigens früher umgedreht und meinem Hund vorgelesen. Fand er gut.
    Glaube ich. Dem zufriedenen Schmatzen nach zu urteilen und dem tiefen Atmen.

    Liebe Grüße
    Franziska

  7. Leider habe ich die Links gerade nicht parat: Das Buch wurde ja damals verfilmt. Und es gibt mehrere Online-Artikel darüber, welche Auswirkungen die Verfilmung auf die Einheimischen bis heute hat, die ja zum Teil an dem Film mitgewirkt haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.