Zwischendurch ein Dank …

… an den Leser Michael S., der uns den vermutlich sinnvollsten Adventskalender geschickt hat, den wir hier je hatten. Nämlich diesen Saatgutadventskalender vom Versandhaus “Mohnblume”.

Das ist doch mal durch und durch vernünftig. Und auch noch wiederverwendbar! Gefällt mir sehr, ganz herzlichen Dank. Oder, wie Sohn II sagte: “Das können wir nächstes Jahr auch mal für andere machen.” Recht hat er. Aber das hat er meistens. 

6 Kommentare

  1. Überlege, ob ich den auch haben muss, ist ja eine zauberhafte Idee! Dann könnte ich die Samen in die kleinen Brachflächen streuen, die in unserer Straße zwischen den Häusern liegen.

  2. Ich hoffe, damit haben sie alle sowohl ein frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit, als auch Spass im ganzen nächsten Jahr. Ich danke für ihre Jahresbegleitung durch das Blog, und hoffe, ihre Familie hat im nächsten Jahr ein paar bunte Flecken im Garten…und vielleicht ein paar Blumenfotos^^

  3. Gibt’s zu den einzelnen Samen irgendwelche Infos, auf dem Tütchen oder so? Also wann säht man die jeweils, Sonne oder Schatten, gießen oder nicht, evt. welcher Boden, sowas? Ich wäre interessiert an dem Kalender, aber man kann ja so viel falsch machen..

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.