Ich will es so halten, dass die Herzdame oder ich uns jeweils für die Geschenksendungen vom Wunschzettel zwischendurch bedanken, denn Sie wollen ja auch wissen, dass die Sachen angekommen sind, für die Trinkgelder aber danke ich weiterhin zum Monatswechsel.

Es erreichte mich ein Füller aus privatem Bestand, Kaweco Sport (mit Sport wie in Blogsport) für die Interessierten, der ideale Unterwegsfüller, kleiner geht es nicht mehr. Da lag ein handgeschriebener Brief in geradezu vorzüglicher Handschrift bei, gegen die meine aussieht wie die eines betrunkenen Hooligans. Schlimm. Der Füller aber ist sehr gut, versteht sich. Es kam auch ein Metropolitan-Füller in rot, und das vielleicht noch als Tipp für alle, die gerne mit der Hand schreiben oder solche Menschen greifbar haben: Gucken Sie mal nach Metropolitan Pilot, wenn es um Füller geht. Günstig, elegant und gut, bestens als Geschenk geeignet, ich benutze die gerne, Sohn II auch. Bei allem, was das Schreiben mit der Hand betrifft, sind hier Sohn II und ich ein Team, wir teilen auch Füller und Federn.  

Ein Notizbuch von Rhodia in Jackentaschengröße, damit die Notate mit den neuen Füllern auch jederzeit möglich sind. Rechtzeitig vor dem Sohn versteckt!

Für die Herzdame kam eine Lichterkette, es gibt also vermutlich bald ein NDR-Sommer-Special über die Beleuchtung unseres Gartens, nehme ich an. 

Für die Söhne gab es Fahrradzubehör, viel sogar und die Freude ist groß! Das mit den Rädern, also mit den Mountainbikes, entwickelt sich hier weiterhin leidenschaftlich. Gerade am Wochenende ist Sohn II zum ersten Mal soweit gewesen, mit ordentlich Anlaufstrecke über einen Graben in Nordostwestfalen zu springen – und ist dann daran einigermaßen spektakulär und mit erstaunlicher Flugstrecke gescheitert, immerhin ohne Knochenbruch. Er bleibt aber dran, versteht sich. 

Und dann gab es noch Samen der wilden Karde, da war mir die Herzdame mit dem Wunsch in Pflanzendingen einmal voraus, ich weiß nicht einmal, was das ist – aber das wird sich dann ja schönstens aufklären, wenn es wächst.

Ganz herzlichen Dank für alles, auch für die manchen Sendungen beiliegenden Zeilen! 

Jetzt machen wir eine spontane Radtour, das neue Zubehör will eingesetzt werden. 

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Wer mehr für Dinge ist, es gibt auch einen Wunschzettel. Merci!