Links am Abend

Die Links am Morgen heute am Abend, warum auch nicht. Immer geschmeidig bleiben.

Die Fliesen des Kinderzimmers.

***

Einer Frage der Bindung

***

Über das Erlernen von Vogelstimmen.

***

Wasseramseln. Nie gehört!

***

Eine neue Gärtnerin.

***

Wie unser Gehirn soziale Beziehungen verarbeitet.

***

Der Brief im Film. Gefunden via Arthurs Tochter.

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Wer mehr für Dinge ist, es gibt auch einen Wunschzettel. Merci! 

2 Kommentare

  1. Ich habe mich oft gefragt, wie es passieren kann, dass Menschen mit normaler bis überdurchschnittlicher Intelligenz in eine derartige Gläubigkeitsfalle geraten können wie in den
    „Fliesen des Kinderzimmers“ als pubertäre Sinnsuche einleuchtend beschrieben.
    Wie gut, dass zumindest dieser Autor wieder den Weg heraus gefunden hat.

    Gerade aktuell ist ja zu erleben, dass Menschen in der Lage sind, auch die obskursten Erklärungen für bare Münze zu nehmen, während man selbst sich nur staunend und fast verzweifelnd an den Kopf fasst.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.