Die Zeit und die Kraft reichen heute nur für ein paar Links, dafür sind in den Texten auch besonders schöne Stellen dabei. Wir waren gestern und heute im Garten und sind leider etwas durch, was hauptsächlich daran liegt, dass wir sinnend vor den Hochbeeten standen und in etwa sagten: “Vielleicht sollten sie doch besser längs als quer zur Hecke? Und warum eigentlich nicht doppelt so viele?” Noch folgenreicher war dann das gemeinsame: “Los, wir machen das jetzt einfach sofort” und pardon, ich kann meine Arme kaum noch bewegen.

Ich komme, wenn ich demnächst wieder Kraft habe, noch einmal auf den Beginn der Gartensaison zurück.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Die Queen des Kompostherzens: @hildchen77

Ein Beitrag geteilt von maximilian buddenbohm (@buddenbohm) am

***

Spinatwürfellutschen

***

Wenn M. jemals ein Baby bekommt, wird es wahrscheinlich darauf verzichten, zu häufig gestillt zu werden. Weil es fokussiert bleiben will.” Ganz klar das Lieblingszitat der Woche. Ich habe das Intervall-Fasten neulich übrigens auch probiert und fand es total einfach, was aber eventuell daran lag, dass ich es nur einen Tag probiert habe. Die Herzdame hat da wesentlich mehr Ausdauer und muss deswegen jetzt immer bis Schlag 19 Uhr erfolgreich bekocht worden sein, den Teil finde ich tendenziell etwas anstrengend.

***

Über Irmgard Keun. Die auch mal wieder lesen, ich merke das mal vor.

***

Es sind Märzferien, die sogenannten Hamburger Skiferien. Ein Sohn fährt auf einen Reiterhof, ein Sohn macht einen tagelangen Tanz-Workshop im “Urban Style”. Beide haben also Spaß und lernen etwas, nur die Herzdame und ich gehe einfach weiterhin jeden Morgen ins Großraumbüro. Allerdings tue ich das in der ruhigen Gewißheit, damit in Wahrheit viel näher am realen “Urban Style” zu sein, als es sich ein gewisser Sohn hier auch nur vorstellen kann.

Und beim Scrollen durch Excel natürlich immer leise “I like to move it, move it” murmeln.

***

Hazel Scott, den Namen kannte ich nicht. Hier ein langer Text, der erklärt, warum ich sie nicht kannte, warum Sie den Namen vermutlich auch gerade nicht parat hatten.

Und hier ist Hazel Scott:


***

Und übrigens bin ich der Meinung, dass der Innenminister zurücktreten sollte.

***

Sie können hier Geld für den Urban Style in den nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank!