Links am Morgen

Was Lars hier von Deichmann erzählt, das ist mir bisher noch nicht begegnet und ich finde es sehr abgefahren.

***

Ich habe mit einer Koch-App herumgespielt, gar nicht uninteressant, Plant Jammer. Kostet nix, gibt es auf Deutsch, für Android und Apple und das Programm entwickelt Rezepte für das, was gerade im Kühlschrank ist – auf den ersten Blick macht es das sogar ziemlich gut. Spaß mit künstlicher Intelligenz.

***

Marathon-Woman

***

In der SZ geht es um Thomas Pynchon

***

Wenn man Kurse gibt

***

Christian erklärt die Sache mit den Computern, den LehrerInnen und den Schulen.

***

Und hier noch ein gutes Bild von Jonny Hogg. Fast möchte man mal wieder Zug fahren.

 

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Merci! 

2 Kommentare

  1. Zu Pynchon wäre schön gewesen, hätte die SZ erwähnt, daß Helmut Höge als „Helke Schwan“ behauptet hat, derselbe sei eine Erfindung bzw ein Sammelpseudonym der „Agentur Standard Text“, nachzulesen in einem Buch des März Verlags, dessen Gründer Jörg Schröder nu leider tot ist.

  2. Werter Herr Buddenbohm,

    Ihre Gemüseernte verfolge ich mit großem Erstaunen auf Instagram – nun danke ich hier für den App-Tipp zum gesünderen Kochen (und Kühlschrankleeren). Ich bin mal gespannt, wie es mit der Zeit hier ankommen wird.

    Mit besten Grüßen in den Norden,

    Ein Nordfriese im Exil

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.