Last-Minute-Geschenk: Pralinen mit Granatapfel

Ein Text von Maret Buddenbohm, auch bekannt als die Herzdame.

Für alle, die auf den letzten Drücker noch ein Geschenk brauchen, habe ich hier ein super schnelles, super leckeres Pralinenrezept von meiner Freundin Claudia. Ich hatte sie nach ihrer Party via WhatsApp um das Rezept gebeten und hier ist es:

“Granatapfel auf dem Boden der Form, dann flüssige Schokolade drüber, dann wieder Granatapfel drüber, einen Klecks Schokolade drauf, dann noch ein bisschen Meersalz drauf. Und evtl. Blütenblätter zum Hübschmachen drauf. Kann man mit Vollmilchschokolade machen, ich habe dunkle verwendet. Je hochwertiger, desto leckerer.”

Man kann die Schokolade direkt in Pralinenpapier geben oder man verwendet extra Pralinenförmchen aus Silikon.

Pralinen

Jetzt nur noch hübsch verpacken und zack fertig.

Und bitte, liebe Leserinnen, beschenkt keine Claudia mit diesen Pralinen, es könnte auch meine sein.

1 Kommentar

  1. Ich bräuchte eigentlich noch ein Geschenk für eine Claudia!!! Haha… ich denke zwar nicht, dass es sich um die gleiche Claudia handelt, aber meine bekommt doch etwas anderes. Nämlich „15 Min. Weihnachten“… eine wirklich nette Idee. Wenn es interessiert, einfach mal googeln!
    Viele Grüße von
    Margit

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.