Giorgio Moroder wurde achtzig Jahre alt. Das ist auch der mit “What a feeling”, Flashdance, die Älteren erinnern sich. 

Oder wie die Söhne sagen würden: “Hä, wer?” Ja, liebe Kinder, auch das ist Kulturgeschichte.

***

Und übrigens bin ich der Meinung, dass der Innenminister zurücktreten sollte.

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Merci!