Links am Morgen

Ich verstehe die Entscheidung nicht, auf Masken und Abstand zu verzichten.” Na, es bleibt spannend, wobei spannend ein viel zu nettes Wort ist.

***

Derweil auf dem Land: Ein Konzertbericht.

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Wer mehr für Dinge ist, es gibt auch einen Wunschzettel. Merci! 

1 Kommentar

  1. Den Satz aus dem Interview in der taz

    „Ich würde mich lieber ins Kino setzen, als ins Büro zu gehen.“

    finde ich interessant, auch wenn ich mir gerade nicht vorstellen kann, in den nächsten Jahren wieder ins Kino gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.