Sie werden es geahnt haben, jetzt ist endlich das eingetreten, wovon ich schon länger gesprochen habe, wollte sagen geschrieben habe. Wir haben nämlich, ich berichtete, etwas unternommen, wir waren im Urlaub, wir sind es sogar noch, es ist der letzte Tag auf Eiderstedt. Und da wir längere Zeit davor überhaupt nichts gemacht und also gespart haben, ist der ganze Urlaub sponsored by Leserinnen, also tatsächlich alles.

Die Fahrt hierher, der ganze Aufenthalt auf dem Hof. Der Großeinkauf vorher für die Versorgung mit Lebensmitteln, aber auch die Fischbrötchen im Hafen von Tönning, die Kinderteller im Restaurant am Deich und das Soft-Eis in Garding. Die Mangas für die Söhne, der Eintritt im Freibad. Der Latte Macchiato am Tönninger Strand, auch der Strandkorb dort und das Eis. Die Reitstunde von Sohn II. Das Zusatzfeature in dem einen Game, als hier ein paar Stunden Regen überbrückt werden mussten und gerade keine anderen Kinder da waren.

Die Getränke und die Knabbereien, die Melone und die Erdbeeren und die Schokolade und die Cola und das Bier.

Und morgen die Rückfahrt, die auch.

Die Erholung, der Spaß, die Ruhe und die gute Luft, der Mittagsschlaf und der Spaziergang am Deich, die Kühe, die Schafe und das Entenküken, die Pferde und das Betrachten der Schwalben. Der Himmel und die Wolken, die Lese- und die Schreibstunden und sogar das unfassbare Starkregenereignis, das enorm lange Ausschlafen der Söhne und das frühe abendliche Wegdämmern der Erwachsenen, alles wurde uns von Ihnen ermöglicht. Die Bücher der Herzdame und mein Notizbuch, die Patrone im Füller. Wir sind in erheblichem Ausmaß dankbar und wenn ich es auch sonst im Leben nicht oft so gesehen habe, diesmal hat sich das Sparen doch wirklich gelohnt.

Ganz herzlichen Dank für jeden eingeworfenen Euro und jeden Cent, es war und ist uns ein Fest, ein wochenlanges.

***

Sie können hier Geld in den allerdings nur virtuell vorhandenen Hut werfen, ganz herzlichen Dank! Sollten Sie den konventionellen Weg bevorzugen und lieber ganz klassisch etwas überweisen wollen, das geht auch, die Daten dazu finden Sie hier. Wer mehr für Dinge ist, es gibt auch einen Wunschzettel. Merci!